Kommentare 1

30 Day Music Challenge – Tag 4

A song that reminds you of someone you would rather forget about

Menschen, die man vergessen will? Die meisten denken wahrscheinlich an Ex-Freunde, aber da verstehe ich mich mit fast allen noch gut, also musste ich hier ein bisschen länger nachdenken.

Ich bin nicht besonders nachtragend und vor allem, wenn ich jemand gern habe, sehe ich über „Fehler“ gerne und kommentarlos hinweg. Ich bin schließlich auch alles andere als perfekt. Womit ich aber wirklich ein Problem habe: belogen werden. Noch schlimmer ist es dann, wenn ich es mitbekomme und dadurch den Eindruck bekomme, dass man mich für dumm verkaufen will. Es kann trotzdem – je nach Zuneigung  – Wochen, Monate oder Jahre dauern, bis ich darüber nicht mehr hinwegsehen kann. Aber irgendwann ist auch gut. Wenn man sich dann auch noch unkollegial verhält, mir in den Rücken fällt, schlecht über mich spricht … und sich wieder dabei „erwischen“ lässt, ist der Ofen aus. Ich glaube nicht, dass mich irgendjemand in meinem Leben jemals so enttäuscht hat, weswegen ich sehr lange daran zu knabbern hatte. Ehrlich gesagt ärgert es mich heute noch, allerdings denke ich so gut wie nie mehr dran. (Was so ein Musikreihe so zutage fördert …)

Am Ende ist es gut, dass diese Person nicht mehr in meinem Leben ist. Der Rest der Spreu sieht das genau so, da hab ich gar nichts zu beigetragen. 🙂

1 Kommentar

  1. Pingback: 30 Day Music Challenge – Flausentiger.

Kommentar verfassen